Wirkstube

Die Töpferwerkstatt im Plein-Wagner Haus wird während des Kultursommers von Maria Senftleben-Gudrich, einer ausgebildeten Töpferin und einem/r Praktikant/in betrieben, finanziert von der Verbandsgemeinde Speicher im Rahmen der „Töpfer Erlebnis Welt“, gefördert über LEADER, ein EU-Förderprogramm zur Förderung und Stärkung des ländlichen Raumes.

Öffnungszeiten für interessierte Besucher an fünf Tagen der Woche (Mittwoch bis Sonntag), sind von 12:00 bis 18:00 Uhr. Zu diesen Zeiten ist auch der Keramik-Shop geöffnet.

offene Keramikwerkstatt

Zur offenen Keramikwerkstatt ist jeder eingeladen, der mit dem Material Ton arbeiten möchte. Die offene Keramikwerkstatt ist Mittwoch von 18:30 -21:00 Uhr. Die Töpferin Maria Senftleben-Gudrich und andere Keramikkünstler stehen hilfreich zur Seite.Wie sich im letzten Jahr gezeigt hat, ist die offene Keramikwerkstatt sehr beliebt. Die maximale Teilnehmerzahl müssen wir leider auf 12 Teilnehmer begrenzen, da ansonsten nicht ausreichend Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Daher bitte vorher bei Maria Senftleben-Gudrich anmelden unter 0163-2806521.Zum Ende des Kultursommers kann die getöpferte Ware im RAKU - Brand fertiggestellt werden. RAKU ist eine spezielle Brenntechnik, die aus Japan kommt. Dies ist recht spektakulär, da die Keramik dem Ofen glühend entnommen und mit organischen Materialien (Laub, Stroh, Haare etc.) in Kontakt kommt, um schöne Oberflächeneffekt zu erzielen.